Kurs 18369

Vom Brot des Lebens

In Märchen und Natur dem Nährenden für Körper, Seele und Geist begegnen

Märchen bringen tiefe Menschheitserfahrungen in uns zum Klingen. Helden und Heldinnen machen sich auf den Weg und finden mit ihrem Wesen, ihren Fähigkeiten und ihren Begrenzungen durch unerwartete Situationen von Bedrängnis oder Herausforderung hin zu dem, was dem Leben dient. Dadurch können sich Seelenräume öffnen, Gotteserfahrungen möglich werden und Heilbringendes kann in die Welt kommen.
Mit frei erzählten Märchen in eine kreative Auseinandersetzung und persönliche Begegnung mit der herbstlichen Natur zu gehen, ermöglicht eine Annäherung an die eigene innere Natur. In diesen Tagen schöpfen wir aus der Kraft der inneren Bilder, die die Märchen auftauchen lassen und lassen sie im spielerischen Gestalten und Nacherleben der Märchen in der Natur lebendig werden. Im Gespräch wird Erlebtes ausgetauscht und Erfahrung erweitert. Entwicklungswege in den Märchen werden sichtbar, erfahrbar und für den Alltag übertragbar.
Zudem führen Impulse zu einer lebendigen Auseinandersetzung mit selbst gewählten Märchen in der Natur.






Leitung: Volker Patalong
 
Gebühren:   Seminargebühr: 95,00 €
Frühbucherpreis bis 31.07.: 80,00 €
 
Pensionskosten: 101,00 €
 
Beginn: Freitag, 08.10.2021   17:00 Uhr
 
Ende: Sonntag, 10.10.2021   14:30 Uhr