Kurs 19280

Die Kunst des Loslassens

Bogenschießen - Meditation - Yoga

Wir praktizieren eine meditative Form des Bogenschießens, das seine Kraft aus dem Wechsel von Anspannung, Loslassen und Nachspüren bezieht sowie aus der Harmonisierung von Atem und Bewegung. Nicht das Ergebnis an der Scheibe steht im Vordergrund. Es geht darum, sich vertrauensvoll auf den eigenen Übungsweg einzulassen. Inspiriert durch das klassische indische Bogenschießen, üben wir mit Langbogen oder Reiterbogen. Mit zunehmender Sicherheit können die Schusspositionen mit Haltungen aus dem Yoga verbunden werden.
Vertieft wird die Übung durch intensive Yoga- Einheiten, die im Wechsel mit dem Bogenschießen stattfinden.
Zeiten des Schweigens während der Bogenübung und der angeleiteten Zen- Meditation unterstützen die Haltung der Achtsamkeit und inneren Sammlung.
Auch dem Austausch der persönlichen Erfahrungen und thematischen Impulsen geben wir Raum.
Die Bogen und sonstiges Material werden gestellt; Vorerfahrung ist empfehlenswert.

Leitung Ursula Hannemann (Bogen und Meditation)
Rosemarie Selder (Yoga)







Leitung: Rosemarie Selder
Ursula Hannemann
 
Gebühren:   Seminargebühr: 150,00 €
 
Pensionskosten: 154,00 €
 
Beginn: Donnerstag, 30.06.2022   18:00 Uhr
 
Ende: Sonntag, 03.07.2022   13:00 Uhr