Kurs 20811

Wo Himmel und Erde einander berühren

Märchen-Aufstellung und Prozessarbeit

Systemische Märchenarbeit ermöglicht eine vertiefte Auseinandersetzung mit den in den Märchen auftauchenden Lebensthemen. Sie schlägt eine Brücke zwischen individueller und kollektiver Erfahrung. Dabei richtet sich die Aufmerksamkeit ganz auf die körperliche Wahrnehmung und ihre Veränderung im Laufe des Stellens. Dieser Prozess kann stark verlangsamt und wertungsfrei zusammen mit persönlichen Erfahrungen in Märchen verborgene Lebensweisheiten ganzheitlich und neu erfahrbar werden lassen. In der anschließenden Gesprächsrunde wird das Erlebte in Bezug zum eigenen und zum größeren Geschehen gesetzt.




Leitung: Volker Patalong
 
Gebühren:   Seminargebühr: 85,00 €
 
Pensionskosten: 58,00 €
 
Beginn: Freitag, 14.01.2022   17:00 Uhr
 
Ende: Samstag, 15.01.2022   17:30 Uhr