Kurs 21142

Es fängt was Neues an

Oasentag zur Lichtmesszeit

In der Lichtmesszeit werden die Tage merklich länger.
Die Sonne entfaltet ihre wärmende Kraft und nährt unsere Hoffnung auf das neue Leben. Es gilt, auch in uns den Neubeginn und das Hoffnungsvolle immer wieder zu entdecken und zu stärken. Mit spirituellen Impulsen, im Meditativen Tanz und einem Ritual streifen wir Altes und Belastendes ab und schaffen Raum für Neues. Wir hören von alten Lichtmessbräuchen und der biblischen Geschichte der Prophetin Hanna. Mit einer Lichtmessfeier in der Basilika bekommen wir Impulse und Stärkung für unseren Alltag.





Leitung: Katharina Balle-Dörr
 
Gebühren:   Seminargebühr: 45,00 €
 
Pensionskosten: 20,00 €
 
Beginn: Donnerstag, 02.02.2023   09:30 Uhr
 
Ende: Donnerstag, 02.02.2023   17:00 Uhr