Gleichzeitig. Ungleichzeitig

Kirche auf dem Land zwischen Stagnation und Kreativität 4. Landpastoraler Studientag



Kirche auf dem Land zwischen Stagnation und Kreativität
„Das Land“ ist geprägt von Ungleichzeitigkeiten: Mittelstädte, die im Spannungsfeld zwischen Metropole und Land stehen und kleine Landgemeinden mit ganz anderen Herausforderungen.
Verantwortliche in den Pfarreien sehen sich konfrontiert mit Einstellungen, die gegensätzlicher nicht sein könnten. Wie gelingt es, diese unterschiedlichen Erwartungen ernst zu nehmen und gleichzeitig sich gemeinsam zu einer Gemeinde zu entwickeln, die in der Moderne Zukunft hat?


Folgende Inhalte stehen im Mittelpunkt:


• Vorstellung der Studie der KLJB Bayern: „Stadt. Land. Wo? Was die Jugend treibt.“
• Demokratische Begegnungsformate und ihre Anwendung
• Kreativitätsmethoden für neue pastorale Ideen

Leitung:
Maria Geisberger, Dr. Claudia Pfrang, Sascha Rotschiller, Julia Mokry


Referenten/innen
Dr. phil. Christian Boeser-Schnebel, Leiter des Netzwerks politische Bildung Bayern, Universität Augsburg
Magdalena Falkenhahn, Referentin für Kulturelle Bildung, Stiftung Bildungszentrum
Theresa Schäfer, Referentin für Landliche Räume, KLJB Bayern


Anmeldung bis 31.08.2019 an klvhs@der-petersberg.de oder per Telefon: 08138 / 93 13-0


Unkostenbeitrag: 25,00 EUR, am Tag zu entrichten


Weitere Informationen: www.stiftung-bildungszentrum.de Einen ausführlichen Flyer finden Sie hier


Eine Kooperation der Stiftung Bildungszentrum der Erzdiözese, des Fachbereichs Landpastoral, der KLVHS Petersberg, der Abteilung Fort-/Weiterbildung und Begleitung der Berufe der Kirche und der KLJB Bayern