Neu am Petersberg: „Waldbaden“

Entspannen und Kraft schöpfen in der Natur



Achtung: Wegen der unsicheren Wetterlagen muss das Waldbaden evtl. ausfallen oder findet am Samstag früher statt. Bitte kontaktieren Sie uns bei Interesse unter 0151-21246959

 

Waldbaden ist ein neuer Trend, der immer mehr Anhänger/-innen findet. Dabei ist Waldbaden viel mehr als ein einfacher Waldspaziergang.

Waldbaden ist genussvolles Schlendern und Innehalten unter Baumkronen. Es ist wie ein Loslassen, um anzukommen.

Beim Waldbaden nehmen wir sowohl die natürliche Umgebung als auch uns selbst bewusst wahr. So können Körper, Geist und Seele in Harmonie kommen und man fühlt sich nach einem Waldbad ruhig und erholt. In Japan ist „Shinrin Yoku“ (wörtlich: „Eintauchen in die Atmosphäre des Waldes“) bereits seit den 1980-er Jahren eine anerkannte Form der Gesundheitsprävention.

Wer mit allen Sinnen erfahren möchte, was Waldbaden ist und wie Waldbaden uns gelassener und gesünder macht, der ist herzlich zu zwei Angeboten am Petersberg eingeladen.

 
Samstag, 13.06.2020  18:00 – ca. 21:00 Uhr, Sonnenuntergangswaldbaden

und

Sonntag, 14.06.2020  12:00 – ca. 15:00 Uhr, Sonntagswaldbaden

Treffpunkt an der Wiese vor der Basilika

Kosten: Jeweils 50,00 € Seminargebühr


Das Waldbaden wird angeleitet von der Waldbegleiterin und Waldgesundheitstrainerin Kerstin Debudey

Aufgrund der aktuellen Situation bitten wir einen kleinen Snack und etwas zu Trinken selbst mitzubringen; eine Sitzunterlage und wetterfeste Kleidung; bitte auch an Zeckenschutz denken

Das Waldbaden findet auch bei leichtem Regen statt. Nur Sturm, Gewitter und starker Dauerregen führen zu einer kurzfristigen Absage
 

Anmeldung ab sofort möglich unter www.der-petersberg.de