Nachhaltig leben und lernen

Unsere Beiträge zur Bewahrung der Schöpfung

Der Petersberg fühlt sich seit langem verpflichtet mit Seminarangeboten und durch eigenes Handeln dafür einzustehen, dass Menschen ihre Verantwortung für die ganze Schöpfung wahrnehmen und im Einklang mit der Umwelt leben.

Wir teilen das Schöpfungsverständnis, das Papst Franziskus in der Enzyklika „Laudato sí“ unmissverständlich formuliert hat und versuchen, seine Appelle an alle Menschen, aber vor allem auch besonders an Bildungseinrichtungen umzusetzen.

Darüber hinaus möchten wir unsere Teilnehmer/-innen und vor allem Familien dazu anregen, selber ihren Weg zu einem nachhaltigen Lebensstil zu suchen und zu finden.

EMAS

Von der Heizung über Waldwirtschaft, Strom und Wasserverbrauch bis hin zu Papier und Dienstreisen! Alle unseren Bemühungen, CO² einzusparen und nachhaltiger und fairer zu konsumieren sind in unserem zertifizierten Umweltmanagement EMAS zusammengefasst. Die Details dazu können Sie in unserer Umwelterklärung nachlesen. Bei weitergehendem Interesse können Sie sich gerne an unseren Umweltbeaufragten wenden:

Jürgen Bauer / 08138 9313-23 / bauernoSpam@der-petersberg.de

Nachhaltiger Konsum

Seit vielen Jahren setzen wir vor allem im Lebensmittelbereich auf die Aspekte: regional, saisonal, fair und ökologisch. Natürlich in unterschiedlicher Gewichtung, je nach Rahmenbedingungen. Nähere Infos bekommen Sie dazu bei unserer Hauswirtschaftsleiterin Frau Märkl. Auch in unserer Umwelterklärung finden Sie Details zu Einkauf und Beschaffung aller Arbeitsbereiche.

Seminare und Veranstaltungen

In unseren Seminaren wollen wir selber Vorbild sein und vor allem Bewusstsein wecken. Der unmittelbare Zugang zur Natur und zur Schöpfung ist dabei zentrales Medium, weil wir nur schützen, was wir kennen und was wir lieben. Natürlich kommen auch thematische Angebote und Fachewissen dabei nicht zu kurz, ebenso wie Mitmach- und Diskussionsveranstaltungen.

Alle unsere Seminare finden Sie hier.

Mehr zur Enzyklika Laudato sí finden Sie hier